Presseaussendung von atomstopp_oberoesterreich am 05.04.2017

atomstopp: Dank für Unterstützung - Offener Brief an Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer
Danke für Ihre Unterstützung für die Antiatom-Bewegung!




Sehr geehrter Herr Landeshauptmann!

Anlässlich Ihrer Übergabe des Amtes als Landeshauptmann ist es ist uns ein großes Anliegen, Ihnen für die unverbrüchliche Unterstützung für die Antiatom-Bewegung zu danken!

In Ihrer Funktion zuvor als Umweltreferent und in 22 Jahren als Landeshauptmann waren Sie uns stets wichtiger Ansprechpartner und verlässliche Stütze im grenzüberschreitenden Widerstand gegen die Atomkraft! Sie haben während Ihrer Amtszeit daran mitgebaut, die Antiatom-Bewegung in Oberösterreich zu einer weit über die Grenzen hinaus vorbildlichen und hochgeschätzten Institution zu machen, welche die zivilgesellschaftlichen Ansinnen auch auf landespolitischer Ebene überzeugend abbildet. Darum beneiden uns viele Mitstreiter_innen in anderen Regionen, nicht nur in Österreich!

Wir wissen, dass wir es Ihnen oft nicht leicht gemacht haben und mit manchem Aktionismus Ihre Geduld herausgefordert haben, besonders dann, wenn wir unsere Auftritte lautstark und bunt gegen die Untätigkeit der Bundesregierung bei der Umsetzung des Melker Abkommens richteten - und damit unmittelbar an Ihre Parteikolleg_innen in Wien.

Letztlich waren Sie aber auch Verteidiger unserer Aktionen, etwa als ein tschechischer Politiker uns als "Trotteln" bezeichnete, weil wir - durchaus Aufmerksamkeit erregend - mit Grenzblockaden auf die ungelösten Gefahrenquellen im Atomkraftwerk Temelin hingewiesen haben.

Sehr geehrter Herr Landeshauptmann, wir hoffen, dass trotz dem Ende Ihrer Ära die Kultur der konsequenten Gesprächsbereitschaft, des Willens zur Auseinandersetzung im positiven Sinne fortgesetzt wird. Wir begrüßen es, wenn Sie auch nach Ihrer Zeit als Landeshauptmann noch Möglichkeiten und vor allem die Lust finden, sich bei wichtigen politischen Entwicklungen mit Ihrer Erfahrung und vor allem als moralische Instanz einbringen. Dass Sie uns und die Aktivitäten der Antiatom-Bewegung auch weiterhin im Rahmen Ihrer neuen Funktionen unterstützen werden – dessen sind wir uns sicher!

Neben unserem Dank senden wir heute auch die besten Wünsche für einen neuen Lebensabschnitt mit vielen erfreulichen Momenten an Sie!

Roland Egger Obmann / atomstopp_atomkraftfrei leben!, Sprecher atomstopp_oberoesterreich
Gabriele Schweiger – Obfrau / Mütter gegen Atomgefahr Freistadt, Sprecherin atomstopp_oberoesterreich

>> zur Startseite